• => 
  • Junge Ideen + Visionen

Das sind die Ideen und Visionen der Jugendlichen

 

In den Projektwochen mit Radio X gründeten die Jugendlichen virtuell ein Unternhmen, das mit seinen Produkten oder Dienstleistungen zu einem bewussteren und schonenden umgang mit unserer Umwelt beiträgt.

 


 

02. Erneuerbare Energie: "Sön X" - Solarzellen auf Sonnenschirmen

Diese Idee kommt von den SchülerInnen der Klasse FHWBG 3A der Berufsfachschule Basel.

Die SchülerInnen gründeten das Unternehmen "Sön X". Angeboten werden spezielle Sonnenschirme mit intergrierten Solarzellen. Diese können zum Beispiel vor den Strassencafés aufgestellt werden. Mit der gewonnen Sonnenenergie kann die Cafémaschine betrieben werden.

 

 

 

03. Wissen: "Powerhouse" - Strom durch die eigene Muskelkraft

Die Vitamin-Drinks mit Deiner Muskelkraft gemixt. Stell Dir vor, Du kannst im Fitnesscenter mit Deiner Muskelkraft Energie erzeugen. Das ist das Konzept der Firma "Powerhouse". Kreiert von den SchülerInnen der Klasse FHWBG 3A.

 

 

 

04. Abfall: "Re-Parc" - Recycling- und Erholungspark

Jugendliche der 11. Klasse von der Privatschule Schule und Beruf in Basel schrieben ein Konzept für einen Recycling- und Erholunspark. Dieser Parc besteht aus Recycling. Geboten wird ein kulturelles Programm, z.B mit Konzerten oder Lesungen. Erneuerbare Energien sorgen für den Strom. In Workshops lernen Kinder auf spielerische Weise mit dem Abfall umzugehen.

 

 

 

05 Waldsterben/CO2-Austoss: "TBS" - Solarzellen auf den öffentlichen Verkehrsmitteln

Was wären wir ohne Bäume, ohne Wald? Nichts, tot. Um die CO2-Emissionen zu reduzieren gibt es jetzt neue öffentliche Verkehrsmittel. Tram und Busse werden mit Solarzellen ausgerüstet und mit Sonnenenergie betrieben. Das ist die Idee von SchülerInnen der Klasse Fabe KB 3a von der Berufsfachschule Basel.

 

 

 

06 Wasser: "Rain-Bridge" - Balkongeländer als Regenwasser-Sammler

Wie kann bewusster mit unserem Wasser umgegangen werden? Wieso verwenden wir eigentlich sauberes Wasser um zu putzen? SchülerInnen von der 11. Klasse der Privatschule Schule und Beruf in Basel gründeten

das Unternehmen "Rainbridge". Angeboten werden spezielle Balkongeländer die das Regenwasser sammeln. Das gesammelte Regenwasser kann im Haushalt zum putzen, waschen oder Pflanzengiessen eingesetzt werden.

 

 

 

07 Oel: "Wavers" - Neuartige Wasserjets

Mit dem Thema Oel beschäftigten sich Schülerinnen der Klasse 10 PK vom Basler Letzi-Schulhaus. Was, wenn das schwarze Gold tatsächlich weg ist? Darum gibt es jetzt die Wavers. Das sind neue Wasserjets, die ohne Oel funktionieren. Angetrieben werden sie mit einer Kurbel.

 

 

 

08 Landwirtschaft: "ÖLV" - Bio-Internetplattform 

ÖLV steht für Ökolandwirtschaftsverbesserer. Geboten wird eine Internetplattform mit Bioprodukten.

Diese können per Mausklick bestellt werden. Geliefert wird natürlich mit Fahrrädern oder mit Biogassbteriebene Fahrzeuge. Zudem gibts auf der Internetseite alle Infos zum Thema Bio und zu Biolabels. Das ist das Konzept von Schülerinnen der Klasse 10 PK vom Basler Letzi-Schulhaus.

 

 

 

09 Radioaktivität: "Activ-Group" - Radioaktivitäts-Wissensparcour

Wie kann das komplexe Thema Radioaktvität und Nuklearenergie auf einfachem Weg vermittelt werden? Die SchülerInnen der Klasse 10 PK vom Basler Letzi-Schulhaus gründeten das Unternehmen "Activ-Group". Das Konzept sieht einen Wissensparcour für junge Leute vor. Auf spielerischer Art und Weise kann so das Thema Radioaktivität näher gebracht werden.

 

 

 

10 Mobilität: "Einsteigen, losfahren, Geld sparen" - Fahrgemeischaften

Die SchülerInnen der Klasse FaBe KB 3a schrieben ein Konzept für eine Fahrgemeinschafts- Internetplattform. Wieso mit vier Autos nach Zürich fahren, wenns doch auch mit einem geht. Ganz einfach auf einer Website registrieren lassen und so Gleichgesinnte für eine Fahgemeinschaft finden. Spart Geld und schont unser Klima.

 

 

Klimawandel: V-Tax - Velotaxis für die EURO 08

V-Tax ist das Unternehmen der Klasse 10J vom Basler Klingental-Schulhaus. V-Tax bietet als Dienstleistung Velotaxis für Fussball-Fans während der EURO 08. Für die auswärtigen Anhänger werden auch Stadtbesichtigungen mit dem Velotaxi angeboten.